Telefon   -   0211  3012 871

Traumatisierungen können akut sein oder erst wenige Wochen zurückliegen. Eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) kann sich entwickeln, wenn ein Trauma oder viele Traumata nicht verarbeitet werden können. Traumatisierungen können durch Unfälle, Naturkatastrophen, Gewalt oder bei extremer Vernachlässigung im Kindesalter entstehen. Immer dann, wenn Menschen durch besonders bedrohende Ereignisse, sei es als Opfer oder Zeuge, in extremen Stress geraten und das Erleben deren Bewältigungsmöglichkeiten übersteigen.

Sanfte Traumatherapie mit Hypnose oder EMDR

In meiner Praxis arbeite ich mit einem Ansatz, der sich am Stand der aktuellen Therapieforschung orientiert. Bei diesem Ansatz der Psychotherapie geht es um die Förderung tiefer hypnotischer Erholungszustände und den Aufbau positiver Emotionen. Eine Gegenwarts- und Zukunftsorientierung im veränderten Bewusstseinszustand der Hypnose unterstützt die Verankerung neuer, positiver Erfahrungen im Unterbewusstsein. Ziel der Therapie ist es, dass Sie wieder Lebenssinn und Freude empfinden können. 

Wie eine Traumatherapie mit Hypnose abläuft, und auf welchen Grundlagen diese Vorgehensweise beruht, erläutere ich Ihnen gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch in der Praxis.

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright bei Hypnosetherapie Zinner in Düsseldorf